125 Jahre FF Wees-Oxbüll-Ulstrup

Gestern feierte die Wehr Wees-Oxbüll-Ulstrup ihr 125jähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß gab es einen Aktionstag für die Öffentlichkeit mit abendlichem Feuerwehrfest.

Wir (FF Engelsby) wurden spontan gefragt ob wir unsereren Rüstwagen und unser neues LF 20/10 KatS dort präsentieren würden und wir sagten zu. So fuhren wir mit 4 Kameraden dorthin und stellten uns auf.

Außerdem war der Oldtimerlöschzug Flensburg vor Ort, die Fahrzeuge der FF Wees und eine Hüpfburg für Kinder. Mit Maske, Überjacke und Helm auf konnten die Kinder auch einen Durchgang mit einem AGT durch die verqualmten Garagen machen.

Meiner Meinung nach bei dem Wetter (28°) sehr grenzwertig…

Hinter der Halle des Busreiseunternehmens auf der die Veranstaltung stattfand war noch der Wasserwerfer des Oldtimerlöschzuges aufgebaut, für das leibliche Wohl war auch gesorgt.

Leider hatten die Kameraden Pech: Vermutlich wegen des sehr guten, heissen Wetters kamen nur sehr wenige Besucher, meistens war es gefühlt 50% Feuerwehrleute und 50% Besucher.

 Fotos auf Flickr

Feuerwehr Wees isoliert sich von Amtsfeuerwehr

Nach vier Jahren Ärger ist es nun passiert:

Die Feuerwehr Wees-Oxbüll-Ulstrup ist am 4.4.2011 rückwirkend zum Jahresbeginn aus dem Feuerwehrverbund des Amtes Langballig ausgetreten. Somit existiert die Feuerwehr Wees nun als eigenständige Gemeindefeuerwehr und das 40 Jahren im Verbund.

Der Amtsausschuss stimmte dem Antrag der Weeser auf seiner Sitzung (2xJa, 1xNein, 9x Enthaltung) zu. Vorgeschichte war, dass Wees sich seit Jahren benachteiligt fühlte bei der Verteilung von Fahrzeugen bzw. seine Interessen nicht ausreichend durchgesetzt sah.

Besonders traurig an dem Austritt (Zitat Artikel shz.de): „Für den Weeser Bürgermeister Ulrich Christophersen war das Geld nicht der Hauptgrund, sondern der Wunsch seiner Wehr.“

Auf der Delegiertenversammlung beschlossen die verbliebenen Feuerwehren im Amt den Abbruch aller Zusammenarbeit mit Wees, ausser natürlich bei Einsätzen und der Jugendarbeit. Auch die Ausbildung muss Wees nun selbst organisieren.

Feuerwehr Oxbüll-Wees-Ulstrup im Feuerwehren-Wiki

Artikel shz.de

Artikel von der Jahreshauptversammlung 2011 shz.de

Wees (SH): ELW der Feuerwehr verunglückt

(Wees/Kreis Schleswig-Flensburg)

Heute Morgen kam es in Wees zu gleich zwei Unfällen:

Auf der B199 prallten aufgrund von dichtem Nebel zwei Fahrzeuge an einer Kreuzung zusammen, dabei wurden drei Personen verletzt,  eine davon schwer.

Deshalb wurde ein Notarzt angefordert. Da der Rettungshubschrauber gerade in der Nähe war, sollte dieser dort hin, konnte aber wegen des Nebels nicht landen und musste den Arzt circa 3km vom Einsatzort entfernt absetzen. Den Transport zur Einsatzstelle sollte die Feuerwehr Wees mit ihrem ELW übernehmen.

Auf dem Weg zum Arzt verlor jedoch der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, so dass es von der Straße abkam, gegen einen Baum prallte und auf dem Dach liegenblieb.

An dem erst im Februar angeschafften Fahrzeug entstand Totalschaden. Für die Feuerwehrkameraden ging der Unfall jedoch zum Glück verhältnismäßig glimpflich aus: Der 51-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon, sein Beifahrer blieb unverletzt.

Quelle: Nonstopnews

Wees auf Google Maps