Flensburgs neue Drehleiter ist da !

Seit letzter Woche ist sie endlich da: Die lang ersehnte Drehleiter !

Update 14.06.2011: Technische Daten

Hersteller: Iveco-Magirus in Ulm

Typ: DLA (K) 23/12 GL CS

Automatische Drehleiter mit Rettungskorb und einer Rettungshöhe von 23 m  bei einer Ausladung von 12 m. Leiterlänge insgesamt: 30 m.  Besonderheit: Durch den an der Leiterspitze angebrachten Gelenkarm lassen sich tief gelegene (Wasserrettung) oder nur schwer erreichbare (zurückversetzte Gauben etc.) Anleiterpunkte anfahren. In engen Straßen kann der Rettungskorb vor dem Fahrzeug abgelegt werden um gerettete Personen abzusetzen. Überwachung aller Funktionen durch Computertechnik

Fahrgestell :MB Atego 1529 F

Abgasnorm: Euro 5

Motorleistung : 210 KW oder 286 PS

Automatikgetriebe Allison 3000 PR

Kaufpreis: 560.851 Euro

Der Aufbau wurde von der Firma Iveco Magirus gefertigt, es handelt sich um einen M32 L-AS mit Rettungskorb RC300 (3 Mann, 300 kg).

Außerdem Stromerzeuger am Drehkranz und optionalen Werfer am Korb.

Produktseite der Firma Magirus hier

Produktblatt

Im Moment werden die Kollegen darauf eingewiesen, offiziell in Dienst gestellt ist sie also noch nicht.

[nggallery id=18]

 

Neue Drehleiter für Helgoland

Große Freude auf Deutschlands einziger Hochseeinsel:

Eine neue Drehleiter mit Korb 12/9  (DLA (K) 12/9) wurde als Ersatz für die alte Anhängeleiter angeliefert.
Besonders ist dabei nicht nur das Fahrzeug an sich sondern auch die Anlieferung, natürlich per Schiff und Abladung per Kran !

Nötig wurde das Fahrzeug da die alte Anhängeleiter von 1988 nur langsam und kräfte-zehrend aufzubauen war. Auch die Wendigkeit war stark eingeschränkt.

Aufgebaut wurde das Fahrzeug auf einem Mercedes Atego 824 Fahrgestell mit einem Leiterpark der Firma Riffaud (Frankreich). Aufgrund der engen Bebauung auf Helgoland ist das Fahrzeug auf einem extra kurzen Radstand aufgebaut! Letzte Ausstattungsarbeiten wurden bei Gimaex International ausgeführt. Bei der Beschaffung wurden die Helgoländer Kameraden vom Team von drehleiter.info unterstützt.

330.000 Euro kostete der kleine Lebensretter.

Vor der Auslieferung machte die Drehleiter einen kurzen Zwischenstop in Quickborn um sich zu präsentieren.

Der NRD sendete abends einen kleinen Videobericht zur Indienststellung. Das Originalvideo finde sich HIER in der Mediathek des NDR.

Ich habe auch eine Version aufgenommen als .mp4 HIER

Feuerwehr Helgoland

Gimaex International

(Vielen Dank für die Fotos an den Gemeindewehrführer Ederleh!)

[nggallery id=16]

Status 5: 1/2011

So, das neue Jahr hat begonnen. Willkommen 2011 !

In eigener Sache

Im kurzen Rückblick auf 2010 kann ich sagen dass es ein durchwachsenes Jahr war. Zwar haben sich die Besucherzahlen auf ein gewisses Niveau eingependelt (ca.25 pro Tag), doch ist das Feedback bisher gleich null. Das heisst weder Kommentare noch Mails mit Hinweisen auf Einsätze oder Ereignisse. So sind leider die Quellen für Einsätze in SH auch ziemlich begrenzt, auch wenn ich über 100 Feuerwehren im RSS habe. Immer nur aus dem shz verlinken ist auch nicht das Wahre.

Auch Emails meinerseits scheinen immer ins Nichts zu laufen. Ich hoffe das ändert sich mal, sonst verlier ich irgendwann wirklich die Motivation. Gut kommt anscheinend meine Wehrvorstellung „Feuerwehr des Monats“an.

Die meisten Besucher kommen interessanterweise wegen 2 alten Artikeln auf das Blog: Wegen des LF KatS. Offensichtlich immer noch ein heisses Thema obwohl es schon mehrere Städte in Dienst gestellt haben.

Mein neues Projekt, ein Podcast rund um Feuerwehr und HiOrgs verschiebt sich leider bis zur Terminfindung für Thema 1 weiterhin. Falls sich jemand zu einem anderen Thema anbietet, freue ich mich 😉  podcast.spritzenhaus.info

Trotzdem danke an alle Leser, Besucher und Stammgäste und auf ein besseres Jahr 2011 !

Dienstliches Schneeballwerfen

In Weinheim warfen Polizisten Schneebälle um gefährdende Eiszapfen zu entfernen. Morgenweb via Twitter

BF Flensburg wieder (immer noch) in den „Schlagzeilen“  😉

Nachdem ein RTW im vergangenen Jahr in den Graben rutschte, tauchte das Foto vom Unfall nun wieder auf… web.de

Jubiläumsballung

Dieses Jahr werden etliche Feuerwehren in Schleswig-Holstein 125 Jahr oder älter. Zur Vereinfachung wird die Festveranstaltung der Feuerwehren Gelting, Gintoft, Groß-Quern, Hattlund-Kalleby, Steinberg, Steinbergholz und Sterup (Alle Kreis Schleswig-Flensburg/Amt Geltiger Bucht) zusammengelegt. Pressemitteilung LFV-SH

Neue Empfehlung für Photovoltaikanlagen

Die Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein hat einen neuen Leitfaden für die Brandbekämpfung im Zusammenhang mit Solaranlagen herausgegeben. Landesfeuerwehrschule SH

Neue Drehleiter und 3 LF-KatS für Flensburg

Die drei LF und die Drehleiter sind vergeben und beauftragt. Die Drehleiter wird Iveco-Magirus im Wert von ca. 650.000€ (Vergabe), die Löschfahrzeuge MAN/Schlingmann á 200.000€ (Vergabe).

Zugbrand in Silvesternacht

Im Flensburger Bahnhof brannten am Silvesterabend  Waggons eines Zuges. Neben dem 1. Löschzug war auch die Feuerwehr Weiche (Silvesterbereitschaft) im Einsatz. Zur Sicherstellung des Brandschutzes wurde die Freiwache der Berufsfeuerwehr nachalarmiert. Insgesamt dauerte der Einsatz 7 Stunden. Erlebe-Flensburg, Nonstopnews, shz.de (danke Prtrn)

Feuer bei der Feuerwehr

Im Gerätehaus der Feuerwehr Berneck (Kreis Bayreuth/Bayern) kam es am 26.12.2010 zu einem Feuer. Alle Fahrzeuge und das Haus selber wurden schwer beschädigt. Andere Wehren übernehmen nun die Einsatzbereitschaft. Feuerwehr Bad BerneckKreisfeuerwehrverband Bayreuth

Feuer im Ferienlager Tydal

Ein Reetdachhaus im beliebten Pfadfinderlager Tydal (Eggebek) brannte am 22.12. nieder. Schwierigkeiten bereiteten die Wasserversorgung und der Frost von minus 15 Grad. Insgesamt 100 Kameraden waren im Einsatz. Flensburg Avis (dänisch), shz.de, Feuerwehr Jerrishoe

Neue Drehleiter für Bad Oldesloe (SH)

Am 3.2.2010 hat die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe (Kreis Storman/SH) eine neue Drehleiter in Dienst gestellt.

Aufgebaut ist sie auf einem MAN TGM 15.290 Fahrgestell mit 290 PS. Den Aufbau fertigte die Firma Metz.

Sie ersetzt eine Drehleiter auf Mercedes/Metz aus dem Jahr 1988.

Besonderheiten:

  • LED Seitenblitzer
  • Gelbe Konturbeklebung

http://www.feuerwehr-badoldesloe.org/news.php (mit Video !)