Neues Gerätehaus in Niehuus eingeweiht

Am 1.8.2010 war es endlich soweit. Nach einjähriger Bauphase konnte die neue Unterkunft der Feuerwehr Niehuus (Gemeindefeuerwehr Harrislee) offiziell eingeweiht werden.

War die Wehr vorher ohne Aufenthaltsraum und sehr beengt auf dem Schloßberg direkt im Ort beheimatet, ist sie nun verkehrsgünstig in der Niehuuser Straße 36 gelegen.

Das neue Haus verfügt über 2 sehr großzügige Stellplätze in der Halle in Leichtbauweise, in der durch eine Empore zusätzlich Platz geschaffen wird. Der zweite Stellplatz wird mittelfristig wohl mit einem MZF oder MTW belegt werden.

Daneben gibt es natürlich Gemeinschaftsraum, Büro, Umkleide und Sanitärräume.

Pfiffig: Um Unfälle bei Einsätzen zu vermeiden sind Anrücke- und Abrückebereich klar getrennt. Rechts vom Gerätehaus (auf weissem Pflaster) sind die 22 Parkplätze für den Übungs- und Einsatzdienst, links (auf rotem Pflaster) der Ausrückebereich der Fahrzeuge.

Auch genügend Platz für eventuell nötige Erweiterungen oder Umbauten vorhanden.

[nggallery id=14]

Bilder vom Bau

Internetauftritt Feuerwehr Niehuus

Feuerwehr Niehuus auf www.feuerwachen.info

Neubau für Niehuus schreitet voran

Feuerwehrhaus Niehuus

Seit längerem schon laufen die Bauarbeiten für das neue Gerätehaus der FF Niehuus, einer Ortsfeuerwehr der Gemeindefeuerwehr Harrislee bei Flensburg.

Der Neubau war nötig geworden da das alte Gerätehaus wirklich nicht mehr den Anforderungen einer modernen Feuerwehr entspricht. Außerdem könnte in den nächstens Jahren ein MTW zum Fahrzeugpark hinzukommen. Zur Zeit verfügt die Wehr nur über ein LF 8/6.

Der Neubau ist verkehrsgünstig an der Niehuuser Straße gelegen und bietet 2 Stellplätze, eine großzügige Hoffläche, Sanitär- und Aufenthaltsräume und einen getrennten Parkplatz auf der Rückseite. So kommen sich Fahrzeuge und PKW nicht in die Quere.

In der Fahrzeughalle befindet sich neben den Stellplätzen auch eine Tribüne wo Materialien gelagert werden können.

Bei Einweihung werde ich noch nachberichten.

Hier auch das Bautagebuch mit vielen Fotos.

Feuerwehr Niehuus, Bauzeichnung 1, Bauzeichnung 2

Feuerwehr Niehuus auf feuerwachen.info

Harrislee: Grundstein für neues Gerätehaus in Harrislee – Niehuus

Die Planungen für eine Erweiterung des Gerätehauses der Ortswehr Niehuus laufen schon mehrere Jahre. Zunächst war eine Erweiterung des bisherigen Gerätehauses am Schloßberg geplant – doch die baurechtlichen Bestimmungen der Feuerwehr-Unfallkasse ließen sich dort nicht in die Baupläne integrieren. Also liefen die Planungen in Richtung eines Neubaus, dafür wurde gestern an der Niehuuser Straße der Grundstein gelegt.

Auf einem großzügigen Grundstück entsteht ein Gerätehaus nach modernsten Gesichtspunkten. Neben Schulungsraum, Sanitärräumen für Frauen und Männer sowie einer Teeküche und einer kleinen Gerätewerkstatt erhält das Gebäude auch Umkleiden sowie eine große Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen.

„Zur Zeit verfügt die Wehr Niehuus zwar nur über ein Fahrzeug – aber niemand weiß, wie sich die Wehr entwickelt, und wir wollen für die Zukunft gerüstet sein“, sagte Bürgermeister Wolfgang Buschmann, für den es die erste Grundsteinlegung für ein Feuerwehrgerätehaus in seiner Amtszeit war.

Auch auf die Energieeffizienz des neuen Feuerwehrhauses wurde großen Wert gelegt. Mit Wärmedämmung und einer Erderwärmung will die Gemeinde eine besonders positive Energiebilanz erreichen.

Bei aller Freude, die den Wehrmännern aufgrund des Ereignisses ins Gesicht geschrieben stand, müssen diese noch ein wenig Geduld haben: Denn die Fertigstellung des Gebäudes ist für den Anfang des kommenden Jahres geplant.

Kurz nach der Einweihung des Niehuuser Gerätehauses wird Bürgermeister Buschmann vermutlich schon bald den nächsten Grundstein für ein Feuerwehrgerätehaus legen. Auch die Wehr Harrislee, die Anfang des Jahres mit der Wehr Harrisleefeld fusionierte, erhält ein größeres und modernes Gerätehaus.

Quelle Text: Flensburger Tageblatt / shz.de

Foto: Eigenes