Neues HLF für die Feuerwehr Erfde (SH)

HLF 20/16 Erfde

(c) Feuerwehr Erfde

Die Feuerwehr Erfde (Kreis Schleswig-Flensburg) stellte schon im März 2010 ihr neues HLF 20/16 in Dienst. Das Fahrzeug wurde von der Firma Ziegler auf einem MAN-TGM 13.280-Fahrgestell aufgebaut. Es wurde mit einem automatisierten Schaltgetriebe ausgestattet und hat im Frontbereich eine Rotzler Seilwinde mit 70 kN Zugkraft !

Im Mannschaftsraum sind unter anderem drei Atemschutzgeräte (drei weitere befinden sich im Fahrzeugaufbau), Wärmebildkamera und Handfunkgeräte untergebracht.

Für die Technische Hilfeleistung wurde ein Weber Hydraulikaggregat mit Spreizer SP 49 E, Schere S 270-71, Pedalschneider und zwei Hydraulikzylindern beschafft.

Zur Stromversorgung dient ein 13 kVA Stromaggregat. Zusätzlich ist ein mit einem Viertaktmotor ausgerüstetes mobiles Hydraulikaggregat von Weber mit einer zusätzlichen Haspel für Hydraulikschläuchen untergebracht. Die Rettungsplattform ist im Aufbau verlastet. Für die Brandbekämpfung hat das Fahrzeug einen 2.000 Liter fassenden Wassertank.

Auf dem Fahrzeugdach befinden sich die vierteilige Multifunktionsleiter und die dreiteilige Schiebeleiter sowie ein automatisch ausfahr- und drehbarer Lichtmast.

Die Gemeinde Erfde liegt im südlichsten Zipfel des Kreises Schleswig-Flensburg und hat knapp 2000 Einwohner. Laut Wikipedia verfügt sie über 2 Ortsfeuerwehren mit insgesamt 4 Fahrzeugen.

Feuerwehr Erfde

Über

Ich bin hier der Webmaster und Autor.

Veröffentlicht in Blog, Neue Fahrzeuge, Technik Getagged mit: , , , ,
2 Kommentare zu “Neues HLF für die Feuerwehr Erfde (SH)
  1. Prtrn sagt:

    Oh oh, ein HLF mit Winde *g*
    Drei PA im Mannschaftsraum? Arbeitet Erfde mit Dreimanntrupps?

  2. Henning sagt:

    Kann ich dir nicht sagen, aber ich habe da noch ein Schmankerl gesehen heute. Ich sage nur: HLF ersetzt RW 2 😉 XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*