Das (neue) Wasserschwein aus Handewitt

Am letzten Dienstag hatte ich erfreulicherweise die Gelegenheit das neue (immerhin schon fast 1 Jahr alte) TLF 20/40 SL der Feuerwehr Handewitt zu fotografieren.

Grund dafür war dass meine Kontaktversuche bisher im Sand verliefen, aber nun durch einen Gefallen an einen Kameraden der Wehr ich einen Gegengefallen verlangen konnte 😉

Also fuhr er mir das Fahrzeug heraus und ich hatte ausführlich Gelegenheit die untern verlinkte Galerie zu füllen.

Hintergrund für das Fahrzeug ist, dass Handewitt auch einen Abschnitt Autobahn und immer größer werdende Gewerbeflächen zu betreuen hat.

Das Fahrzeug ist im Kreis Schleswig-Flensburg das erste seiner Art, wenn nicht überhaupt im Einzugsbereich der Leitstelle Nord.

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes AXOR 1833 mit Staffelkabine

Gewicht: 19t

Aufbau: Rosenbauer ES

Beladung: 4500l Wasser, 500l Schaum, LKW-Rettungsbühne, Mehrzweckzug, kleine Hebekissen plus Zubehör, Stromerzeuger, Stativ, 2 Scheinwerfer, Feuerlöscher HiPress, Schnellangriff 50m, Motorsäge, Rettungsäge, 2PA im Mannschaftsraum, 2 PA im Aufbau, Schaum/Wasserwerfer mit 2000l/min, Feuerpatschen, Lichtmast (elektrisch gesteuert)

Galerie unter Flickr

Neues Staffel-LF in Jerrishoe (SH)

StLF 10/10 der FF Jerrishoe

Die Freiwillige Feuerwehr Jerrishoe (Kreis Schleswig-Flensburg/SH) hat dieser Tage ein neues Staffel-Löschfahrzeug als Ersatz für ihr TSF-W erhalten. Das alte Fahrzeug geht in die Nachbarwehr Wanderup, die so die Zeit bis zu einem neuen LF überbrücken muss.

Das neue Fahrzeug ist auf einem Mercedes Atego 816 mit 158 PS aufgebaut. Rosenbauer Luckenwalde fertigte den Aufbau im „Eurosystem“. Neben einer FPN (Festeingebauter Pumpe) mit 1000l/10bar ist auch eine Tragkraftspritze verlastet. 2 Atemschutzgeräte sind in Fahrtrichtung eingebaut.

Kleine Besonderheiten sind neben der Normbeladung:

• in Fahrtrichtung jeweils links und rechts 1 Sitz, klappbar, ausgestattet mit Rückenlehne, Kopfleiste und Dreipunktsicherheitsgurt
• Raumheizung Webasto AIR TOP 2000 für Fahrer- und Mannschaftsraumtüren
• pneumatischer Lichtmast einschließlich 2 Flutlichtstrahler je 500 W
• Staukasten mit Klappe und Innenbeleuchtung rechte und linke Fahrzeugseite hinter der Hinterachse
• automatische Tanküberfüllsicherung
• 2 Rundumkennleuchten als elektronische Blitzleuchten heckseitig in der Dachblende integriert
• Kolbenansaugpumpe mit Ansaugautomatik
• elektronische Warn- und Kommandoanlage TOPAS 190 mit Duodrehlichtspiegelleuchten und Sprachdurchsage über Mikrofon
• 2 Doppelblitzscheinwerfer 24 V, Fabr. Hänsch Typ 40 LED, im Kühlergrill vorn eingebaut

Feuerwehr Jerrishoe (mit Bildergalerie)

Rosenbauer.com

Fahrzeug im Wiki

***Feuerwehr der Woche: Rottweil (BW)***

Die Feuerwehr Rottweil, in der ältesten Stadt Baden-Württembergs gelegen, und schon 1865 gegründet, verfügt über 250 Einsatzkräfte in 7 Abteilungen. Neben den Einsätzen in der eigenen Gemeinde, rücken die Rottweiler auch oft zur Nachbarschaftlichen Löschhilfe mit der Hubarbeitsbühne oder dem Tanklöschfahrzeug in die umliegenden Gemeinden aus. Darunter sind regelmäßig spektakuläre Großbrände wie der aktuelle Großbrand in Recycling-Firma.

1965 wurde eine der ersten offiziellen Jugendfeuerwehren Deutschlands in Rottweil gegründet !

Sehenswert ist die  Rubrik „Einsätze“. Die Freunde großer und detailreicher Einsatzfotos werden hier Ihre Freunde haben. Keine Fotos mit dem Handy im Dunkeln geknipst  😉

Leider trübt die schlechte Navigation auf der Seite etwas das Surfvergnügen. Man möchte halt nicht immer den „vor“ und den „zurück“ Knopf benutzen müssen…

Ein Fahrzeug zum Hingucken ist die neue Hubarbeitsbühne (Zulassung 8/2009). Sie verfügt über einen 30m Ausleger und einen 5-Personen Korb ! Auffällig sind hierbei die dunkel-grauen Geräteräume und Mast. Zu finden unter Fahrzeuge –> RW 1/36.

HAB Rottweil

http://www.feuerwehr.rottweil.de/