Ladelund (SH): Vier PKW, zwei Schwerverletzte

Ein riesiges Trümmerfeld, mehrere Verletzte und etliche beschädigte Autos: das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagabend auf der L1 in Nordfriesland ereignet hat.

Gegen 17.30 Uhr gingen bei der Rettungsleitstelle in Harrislee mehrereNotrufe ein, die Polizei und Rettungsdienst zur Unfallstelle ausrücken ließen. Bei einem Zusammenstoß von insgesamt vier Kraftfahrzeugen zwischen den Ortschaften Ladelund und Westre im Kreis Nordfriesland wurden die Insassen der beteiligten Fahrzeuge teilweise eingeklemmt und schwer verletzt. Sie mussten von mehreren Freiwilligen Feuerwehren aus Leck, Ladelund, Westre und Bramstedtlund aus den zerstörten Autos gerettet werden.

Weiterlesen