So, nachdem nun ein Monat hier nichts passiert ist, höchtens auf Twitter passierte noch was. Jetzt bewege ich mich ja mehr und mehr auf meinen Rettungssanitäter-Lehrgang zu (ab 22.August) und habe in letzter Zeit diverse Rettungsdienst-Blogs gelesen (Hauptstadtsani, . Und dabei ist mir dann mehr und mehr klar geworden dass mich selbst auch für die einfachen Geschichten interessiere. Das was einem über die Füße läuft wird betextet und online gestellt, das kommt auch authentisch rüber.