Brandmeister lernen Umgang mit Tieren

Zum Arbeitsfeld der Feuerwehr gehören regelmäßig auch Tiere. Ob es nun Kleintiere wie die berühmte Katze im Baum sind, Vögel in Notlage, Insekten (Bienen, Wespen) oder Schlangen. Aber auch größere Tiere wie Katzen, Hunde, Schafe, Kühe und Pferden drängen sich dem Feuerwehrmann manchmal auf.

Bei Feuern und Unfällen sind letztere gerne mal zu retten oder einzufangen. Und da eine solche Aktion auch ihr Tücken im Umgang mit den Tieren haben kann bildet die Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein ihre Brandmeisteranwärter auch im Umgang mit Tieren aus.

Sowohl den Umgang als auch die Erste Hilfe am lieben Tier.

Wusste ich bisher auch nicht 😉

Link zu shz.de

Über

Ich bin hier der Webmaster und Autor.

Veröffentlicht in Aus dem Netz, Blog Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*