Update: Handewitt (SH): Dachstuhlbrand

Inzwischen liegen auch nähere Details vor:

Feuer offenbar durch Kurzschluss:

Anwohner werden durch Rauchmelder geweckt, als der Dachstuhl brennt – 200.000 Euro Schaden

Feuerwehr: „Rauchmelder haben hier Leben gerettet“ – Zuvor war Sicherung rausgesprungen, Anwohner hatte diese wieder eingeschaltet und sich schlafen gelegt, dann brannte s plötzlich – Ursache aber noch unklar.

Das Dach brannte dabei NICHT in voller Ausdehnung sondern nur zur Hälfte. Auch ein Niederbrennen konnte verhindert werden.

Ganzer Artikel und Bildergalerie auf Nonstopnews

Artikel mit 2 Bildern auf shz.de

Henning

Ich bin hier der Webmaster und Autor.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.