Im Einsatz mit einfachen Mitteln

Auf der Abschlussübung für Teilnehmer des TruppmannLehrgangs Teil II haben 14 Lehrgangsteilnehmer ihre neu erlernten Kenntnisse vorgeführt. Ziel des von allen Teilnehmern erfolgreich abgeschlossenen Lehrgangs ist der Umgang mit einfachen, auf jedem Einsatzfahrzeug bereitgestellten Gerätschaften effektiv Hilfe zu leisten.

Dazu bauten die Ausbilder folgendes Szenario auf: Ein Hobbybastler hatte seinen Pkw nur mit einen Wagenheber abgestützt, um unter dem Wagen eine Reparatur durchzuführen. Der Wagenheber rutschte ab, das Fahrzeug klemmte den Bastler im Bereich des Kopfes und des Beckens ein.

Die Lehrgangsabsolventen lösten die Aufgabe souverän, dabei kamen Stromerzeuger und Beleuchtung zum Einsatz. Einfache Hilfsmittel wie Schlauchrollen dienten zur Stabilisierung des Unfallfahrzeugs. Nach kurzer Zeit war die Übungspuppe geborgen und wurde fachmännisch versorgt.

Weiterhin wurde der Umgang mit Feuerlöschern und die Absicherung von Unfallstellen den anwesenden Wehrführern und dem Amtswehrführer demonstriert.

Quelle: Flensburger Tageblatt / shz.de

Über

Ich bin hier der Webmaster und Autor.

Veröffentlicht in Blog Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*